Always Ana
 

Letztes Feedback

Meta



Gratis bloggen bei
myblog.de





 

Meine Tricks zum Abnehmen

Hallo Leute,

 tut mir leid, dass ich schon ewig nicht mehr geschrieben habe.

Ich hatte eine Flaute, jetzt purzeln die Kilos aber wieder :-)

Und ich bin mit ein paar neuen Tricks am Start.

Die alten und die von den anderen Blogs brauche ich ja nicht wiederholen.

Wie ich kennt ihr die sicher auch schon auswendig.

Hier meine Neuheiten:

--- Energiedrinks statt Essen ---

also, ich habe in "superskinny vs. supersize" gesehen, dass sich eine fast ausschließlich von Diätdrinks ernährt hat.

Also bin ich auf die Suche gegangen nach dem Motto "Will auch!!!!"

Aber ich habe nichts äquivalentes unter dem Namen gefunden.

Also es gibt schon Diätdrinks in Deutschland, aber dass sind Proteindrinks.

Davon habe ich mir auch welchen mit Schokoladengeschmack besorgt und trinke ihn in der Schule, wenn ich Lust auf was Süßes habe, oder eine Mahlzeit gezielt ersetzen will. -> eigentlich war es mein Wiedereinstieg zum Abnehmen.

 

Dann habe ich mich den Energiedrinks zugewandt. Ich habe sie miteinander verglichen und mir die mit nur max. 50 kcal rausgesucht. Gibt es auch in verschiedenen Geschmacksrichtungen. (z.B. MagicMan hat ganz wenig kcal)

Sind das die deutschen Diätdrinks, die nur getarnt sind?

Ja auf jeden Fall puschen die gut, haben wenig Kalos und das Geniale:

Sie stillen auch das Hungergefühl.

Ich habe in letzter Zeit dank ihnen nur zwischen 200 und 700 kcal zu mir genommen, indem ich Mahlzeiten ersetzt habe.

Gleichzeitig gaukeln sie dem Körper vor, dass er Energie bekommt und außerdem mobilisiert der Körper seine Fettpölsterchen aufzulösen :-)

Also ein voller Erfolg :-)  YES!!!

 

--- Rohkostveganer ---

mein zweiter Tipp: Werdet Rohkostveganer.

Keine Tierprodukte, es dauert eine Weile, dann will man sie gar nicht mehr essen. Ich habe mir jedes Mal beim Essen von Fleisch, Fisch, Eiern, Milch vorgestellt, wie es den Tieren in der Massentierhaltung geht oder wie überfischt die Ozeane sind und ich habe immer mehr meinen Appetit darauf verloren.

Dann sind alle Kohlenhydrate vor allem die langkettigen wie Stärke für den menschlichen Körper ungesund. Der Mensch ernährt sich erst davon

seit ca. 6 000 Jahren und der Körper hat sich dem noch nicht angepasst.

Also ist evolutionstheoretisch das Zeug was wir zu Massen essen Gift für den Körper. Also habe ich angefangen auf Nudeln, Kartoffeln, Süßigkeiten und Brot zu verzichten.

Es dauert eine Weile bis sich der Körper daran gewöhnt, aber es zahlt sich aus.

 

--- Zuckerjunky ade ---

Mein weiterer Schritt, der erfolgreich ist, der aber sehr viel Willensstärke benötigt ist, dass ich auf alles was süß ist verzichte... also abgesehen von Obst.

Zu erst hatte ich voll das Gefühl, ich habe Entzugserscheinungen. Aber dranbleiben hat sich ausgezahlt. Zucker ist eine Droge, wie Cristl Meth. Er macht uns sofort abhängig und zerstört den Körper auf lange Sicht.

Auch dadurch bin ich einige Kalos losgeworden.

 

-------------

Insgesamt habe ich in den letzten 3 Monaten 5 Kilo abgenommen

und nach der Weihnachtsflaute purzeln sie nun weiter :-)

51,4 kg sind es heute gewesen

Ziel: 43 kg

Für mich ist das Ganze ein Hochleistungssport und wie jeder andere Sport den man extrem betreibt, ist auch dieser hier lebensgefährlich. Das muss sich jeder im Klaren sein, der ebenfalls diesen weg geht. Will ich das Risiko eingehen oder nicht?

Ich habe mich dafür entschieden. Und auch dafür noch weiterzugehen.

Das ist meine Entscheidung.

Ich bitte euch, folgt mir nicht auf diesen Weg.

Setzt euch ein Ziel, dass ihr nicht unterschreiten wollt und sucht wenn ihr es erreicht habt Möglichkeiten wie ihr das Gewicht haltet und nicht weiter abnehmt. Damit grenzt ihr die Gefahr etwas ein.

 Aber was erzähle ich euch da, ich bin ja selbst kein Vorbild.

Liebe leichte Grüße

Zis

5.1.16 17:31

Letzte Einträge: Was ich an mir liebe, Die zwei Seiten von Ana, 10 examples ---achtung nichts für schwache nerven!, ich tue es schon wieder

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL